„ES IST NICHTS WAS DEN GESCHULTEN VERSTAND MEHR KULTIVIERT UND BILDET, ALS GEOGRAPHIE.“

Immanuel Kant

Geographie am Carl-Benz-Gymnasium

Das Unterrichtsfach Geographie wird am allgemeinbildenden Gymnasium von Klasse 5 bis in die Jahrgangsstufe unterrichtet. Die Geographie bildet als einziges Fach eine Symbiose aus natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fachdisziplinen. Zum Verständnis unserer komplexen Welt ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise notwendig, um die Vernetzung von Natur, Ökologie, Ökonomie, von sozialen, politischen und kulturellen Bedingungen aufzuzeigen und das Zusammenwirken Raum prägender Faktoren und Prozesse zu erkennen. Damit ist die Geographie einer der Grundbausteine für die Allgemeinbildung unserer Schülerinnen und Schüler. Am Carl-Benz-Gymnasium hat das Unterrichtsfach Geographie einen besonderen Stellenwert, da viele unserer Schülerinnen und Schüler in diesem Fach zum schriftlichen oder mündlichen Abitur geführt werden.

Im Geographieunterricht am Carl-Benz-Gymnasium haben Methodenkompetenzen, (computergestützte) Präsentationstechniken und binnendifferenzierter Unterricht einen besonderen Stellenwert. Sowohl Experimente in den Teilbereichen Boden, Hydrologie, Klima und Geomorphologie als auch GIS Anwendungen (WebGIS) und digitale Karten haben Einzug in den Geographie- und geographischen NwT-Unterricht gefunden. An einem interaktiven Smartboard können digitale Karten, Google Earth und interaktive geographische Unterrichtsmedien verwendet werden. Auch traditionelle Unterrichtsmedien wie geographische Karten, Atlanten oder das Geographiebuch sind ein wesentlicher Bestandteil des Geographieunterrichts an unserer Schule.
Geographische Exkursionen finden regelmäßig statt, ergänzen in hohem Maße den schulischen Alltag und ermöglichen es unseren Schülerinnen und Schülern, geographische Aspekte vor Ort kennenzulernen.

 

 

 

 

Druckansicht Druckansicht