Archiv

Jugendroman „Das Geheimmnis der Krypta“ erschienen – 27 Buchautoren geben Pressekonferenz

Endlich Autor! Nun ist es offiziell: Die 27 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7e des Carl-Benz-Gymnasiums sind seit Mittwoch, dem 21.2.2018, waschechte Autoren ihres eigenen Romans. An diesem Tag fand die Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des Jugendromans „Das Geheimnis der Krypta“ statt. Herr Bürgermeister Schmutz bezeichnete den Roman als ein „Must-have“. Der Verleger, Herr Schröck-Schmidt, lobte sein Autorenteam per Videobotschaft. Herr Dr. Schmidt, Klassenlehrer und Projektleiter, betonte den Teamgeist seiner Klasse. Dieser habe auch den Inhalt des Jugendbuches geprägt, in dem drei Jugendliche einer siebten Klasse des Carl-Benz-Gymnasiums ein Abenteuer im mittelalterlichen Ladenburg bestehen müssen. Das eigene Autorenexemplar hatten alle bereits vor dem Start der Konferenz druckfrisch aus der Hand von Autorin Carola Kupfer erhalten. Frau Kupfer hatte das Projekt von Anfang an begleitet. Unter ihrer professionellen Regie war der Handlungsplot erstellt und später die Pressekonferenz vorbereitet worden. Am Mittwoch, dem 28.2.2018, um 19.30 Uhr werden Autoren des Romans ausgewählte Abschnitte aus den ersten sechs Kapiteln in der Stadtbibliothek Ladenburg vorlesen. Eine zweite Lesung wird im Rahmen der Ladenburger Literaturtage am Freitagvormittag, den 29.6.2018, in der St. Galluskirche stattfinden. Der Roman kann natürlich überall im Buchhandel erworben werden und eignet sich besonders für Kinder ab der 7. Klasse. Artikel Mannheimer Morgen LINK ZUR UNTERSEITE MIT WEITEREN...

Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen

CBG-Jungen qualifizieren sich erneut für das RP-Finale Am Dienstag, den 12.12.2017 machten sich zwei Mannschaften des Carl-Benz-Gymnasiums auf den Weg nach Heidelberg, um sich am Olympiastützpunkt mit den besten Teams der Schulen aus den umliegenden Kreisen zu messen. Die TeilnehmerInnen der Jahrgänge 2003-2006 traten in zwei Staffelwettbewerben (Lagen und Freistil) sowie 50 Meter Rücken, Brust und Freistil an. Im Verlauf des Wettkampfes wurde wieder deutlich, dass der Kreis Heidelberg / Mannheim ein sehr starkes Teilnehmerfeld aufweist. Dies hinderte die CBG-Mannschaften jedoch nicht daran, jeweils einen tollen 2. Platz bzw. 5. Platz zu erkämpfen. Die Jungen mussten sich nur dem Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim geschlagen geben. Mehrere Mütter unterstützten uns in Heidelberg als Kampfrichterinnen bzw. Fans – herzlichen Dank hierfür! Durch die hervorragenden Leistungen in Heidelberg qualifizierten sich die CBG-Jungs wie auch in den letzten Jahren für das Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Die Freude war groß, als wir uns am 05. Februar auf den Weg nach Karlsruhe machten, um die zweite Runde zu bestreiten. Der Wettkampf fand im großen Fächerbad statt – ein wunderschönes Bad, das trotz der Umbauarbeiten einen tollen Eindruck hinterließ. Wie zu erwarten war hier die Konkurrenz noch stärker und unsere junge Mannschaft, die sowohl aus Wettkampf- als auch aus Hobbyschwimmern zusammengesetzt ist, schlug sich wacker. Nach den ersten Wettkämpfen wurde deutlich, dass sich das Teilnehmerfeld größtenteils aus älteren Kader- und erfahrenen Wettkampfschwimmern zusammensetzte. Nichtsdestotrotz kämpften die Jungs des CBG und erreichten am Ende einen tollen 3. Platz. Fest steht, dass die CBG-Schwimmer sich nicht verstecken müssen, denn die Plätze 1 und 2 gingen an zwei sog. ‚Eliteschulen des Sports‘ aus Karlsruhe und Mannheim, die mit den Olympiastützpunkten kooperieren....