Archiv

Schülerinnen des CBG unter den Gewinnern des Dechemax-Chemie-Wettbewerbs

Beim diesjährigen bundesweiten Chemiewettbewerb der DECHEMAX e.V. ging es in zwei Wettbewerbsrunden um das Thema Immer im Kreis – Nachhaltige Wirtschaft. Hannah Bohnert, Ariana Besic, Christina Kahl, Chiara Wagner und Maren Wolf nahmen im November an der ersten Wettbewerbsrunde teil. In der Zeit bis Januar recherchierten sie jede Woche u.a. zu den Themen Kunststoffe, Rohstoffe und Müllverwertung, um die wöchentlichen Fragen des Wettbewerbs einsenden zu können. Mit Ausdauer und gewissenhafter Arbeit schafften sie es in die zweite Runde. Jetzt hieß es, das theoretische Wissen praktisch unter Beweis zu stellen. Nach dem Unterricht experimentierten sie im Schülerlabor und stellten Folien aus Kartoffeln und Schäume aus Zucker und Backpulver her. Die selbst hergestellten Folien wurden dann untersucht und mit handelsüblichen Kunststoffen verglichen. Als bestes Team aus Baden-Württemberg wurden sie für ihr Durchhaltevermögen, ihre Gewissenhaftigkeit und ihren Fleiß mit einem Platz unter den besten Fünf sowie mit Buchpreisen belohnt. Herzlichen Glückwunsch!  ...

Eröffnung der zweiten Ausstellung des Denkwerk-Projekts: „Kampf um Ladenburg“

Am Freitag, dem 15.07.2016, fand im Lobdengau-Museum der Stadt Ladenburg die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Kampf um Ladenburg“ statt. Schüler des CBG und des KFG Heidelberg zeigen in dieser zweiten Ausstellung im Rahmen des Projekts „Denkwerk Mittelalter“ die Ergebnisse ihrer einjährigen Forschungsarbeit an Objekten aus dem Fundus des Museums. Die von Schülern vor allem für Schüler konzipierte Schau bildet die Entwicklung Ladenburgs im Hoch- und Spätmittelalter (zwischen 1200-1400) ab, von der blühenden Residenz der Wormser Bischöfe bis hin zur umkämpften und geteilten Stadt unter der Herrschaft der Bischöfe und dem erstarkenden Pfalzgrafen bei Rhein. In der Erarbeitung des Rahmenthemas und der wissenschaftlichen Bearbeitung der zum Teil erstmals für das Projekt zugänglichen Objekte wurden die Ladenburger und Heidelberger Schüler aus den Klassenstufen 8-10 von Professoren und studentischen Hilfskräften der Universität Heidelberg sowie von Experten für mittelalterliche Inschriften, Münzkunde und einem Restaurator beraten und von ihren Geschichtslehrern Frau Barthel und Herrn May begleitet. Großzügig gefördert wurde das Denkwerk-Projekt durch die Robert Bosch Stiftung. Wir freuen uns auf viele Besucher unserer Ausstellung! Die fleißigen CBG-Teilnehmer des Projekts waren: Lucy Czech Kimberley Eichholz Marie Engler Maxime Fritzsch Alexander Kreusel Paul Merke Leo Sauer Johanna Schmid Casandra Weinelt Lukas Wolf Sebastian Wölke Sandra Barthel Links: Morgenweb 15.7.2016 Morgenweb 18.7.2016 RNZ 18.7.2016...

Vorstellung der Arbeitsgemeinschaften

Am Dienstag, dem 20. September 2016, werden ab 13 Uhr die in diesem Schuljahr angebotenene Arbeitsgemeinschaften vorgestellt. Die zugewiesenen Räume sind der Information unter den Vertrtungsmonitoren zu entnehmen.